So wird der Braten zum garantierten Gaumenschmaus!

0 keine Tags Permalink 16

Außen knusprig, innen zart – so soll der Braten sein. Mit unseren Tipps gelingt er garantiert:

1. Zimmerwarmes Fleisch:

Damit das Fleisch nicht trocken und zäh wird, sollte es zimmerwarm sein, bevor es verarbeitet wird – also niemals einen gefrorenen oder gekühlten Braten gleich verwenden.


2. Gut Ding braucht Weile

Bei Temperaturen zwischen 80 und 120 Grad erzielt man die zartesten Ergebnisse – das benötigt aber auch einige Zeit. Bei 120 Grad ist mit 3 Stunden Garzeit zu rechnen. Mit einem Bratenthermometer kann optimal festgestellt werden, wie weit das Fleisch ist. Rinderbraten ist bei 71 Grad Kerntemperatur butterzart, Schweinefilet bei 68 Grad.


3. Würze durch richtiges Salzen

Reiben Sie den Braten 12 Stunden bevor er in den Backofen kommt mit Salz ein. So wandern Wassermoleküle von innen an die Oberfläche, was eine Lake-Schicht hervorruft. Danach dringt das Salz wieder ins Fleisch – genau das macht das Ganze insgesamt so würzig.

Tipp: Besonders schmackhaft als Grundwürze sind übrigens zusätzlich Knoblauch, Zwiebeln, Olivenöl und Sojasauce.


4. Schmorsud richtig einsetzen

Festes Fleisch aus Schulter, Rippen oder Keulen sollten Sie am besten im geschlossenen Bräter schmoren. Der Braten sollte zu einem Drittel im Wasser bzw. Schmorsud liegen und bei 150 Grad nur leicht köcheln.


5. Wo muss der Grillrost hin?

Ein tiefes Backblech mit Grillrost ist optimal, da so die heiße Luft um den Braten zirkulieren und ihn gleichmäßig erhitzen kann.

Tipp: Braten Sie ein wenig Gemüse mit – so erhalten Sie eine köstliche Würze beim Bratensaft.


6. Das Beste zum Schluss – die Kruste!

Viele braten das Fleisch zuerst an, bevor sie es in den Backofen geben – das ist im Grund ein Fehler. Geben Sie das Fleisch zuerst in den Ofen und braten Sie es danach an, bevor es dann im Backofen fertiggegart wird.

Ausnahmen bestätigen die Regel:
Nur Roastbeef möchte vor und nach dem Garen scharf angebraten werden, damit es sein typisches Röstaroma bekommt.


mhk küchen händlersuche

Gelingsicherheit – Backofen- und Dampfgarer-Vorteile kombiniert in einem Gerät!

Combigarer (DGC) – kulinarische Perfektion, praktisch erreicht!

Kennen Sie den Combigarer von Miele schon? Neben den Dampfgarvorteilen besitzt der DGC von Miele die Funktionen eines Backofens wie z. B. Heißluft plus, Ober-/Unterhitze und Grill. Dank der innovativen MultiSteam-Technologie erreicht man kulinarische Perfektion! Sein ganzes Können zeigt das Gerät beim Combigaren – einer Kombination aus feuchter und trockener Hitze, die insbesondere beim Backen und Braten exquisite Ergebnisse hervorbringt.

Klimagaren – mit Volldampf zum perfekten Braten!

Auch die Backöfen mit topaktueller Klimagarfunktion sind der Knaller. Beim Klimagaren werden regelmäßig Dampfstöße an das Innere abgegeben – die Qualität, die dieses Verfahren erzeugt, kann man auch schmecken! Das Gemüse wird so knackig und das Fleisch saftig zart.


mhk_banner_diverse_1000x450px_3

mhk_banner_diverse_1000x450px_2

mhk gewürz kräuter rezept

mhk_banner_diverse_1000x450px_6

mhk küche

mhk küche

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.