Die Grundausstattung einer Küche Von der Studentenbude zu deiner Profi-Küche

0 keine Tags Permalink 0

Irgendwann müssen wir alle einsehen, dass eine Mikrowelle im Leben und eine Tiefkühlpizza im Magen nicht mehr das einzig Wahre sind. Wenn du also den ersten Schritt in Richtung professionelle Küche wagst, haben wir hier eine Liste aller wichtigen Utensilien und Geräte für die Grundausstattung einer Küche.

Grundausstattung einer Küche

Küchenausstattung – die Basics

Neben Tellern, Gläsern und Besteck darf selbstverständlich eine Grundausstattung an Töpfen und Pfannen nicht fehlen. Wir empfehlen dir einen großen Topf für Nudeln, Suppen & Co, einen mittelgroßen Allzwecktopf sowie einen kleineren mit Stiel, wenn es mal eine Single-Portion werden soll.

Tipp: Edelmetall- und Gusseisentöpfe sind zwar nicht günstig, bereiten aber auch beim Überbacken Freude, da sie nicht nur langlebig, sondern auch hitzebeständig sind.

Beim Kochen darf auch ein entsprechendes Set an Utensilien nicht fehlen:

Dazu zählen wir mindestens einen Kochlöffel, einen Schöpflöffel sowie einen Pfannenwender. Am stabilsten sind dabei jene, die aus nur einem Stück bestehen, denn so kann nichts abbrechen. Zudem raten wir dir auch noch, weitere Küchenhelfer wie Sparschäler, Korkenzieher, Dosenöffner, Messbecher, Parmesanreibe und ein Sieb in deiner Küche zu verstauen.

Grundausstattung einer Küche

Messerscharfe Helfer

Spätestens wenn du einmal mit stumpfen Messern hantiert hast, wird dir klar, dass du um einen Satz guter Messer nicht herumkommst. Neben einem rutschfesten Schneidbrett empfehlen wir dir ein großes Kochmesser mit breiter Klinge, ein kleines Allzweckmesser für Gemüse & Co sowie ein Brotmesser mit Wellenschliff. Sollen deine Küchenmesser möglichst lange scharf bleiben, kannst du dir auch einen Wetzstahl zulegen.

Tipp: Besteht ein Messer aus einem durchgehenden Stück Edelstahl, ist es besonders robust und bricht garantiert nicht ab. Achte daher beim Kauf darauf, dass auch ganz hinten am Griff noch Edelstahl zu sehen ist.

Grundausstattung einer Küche

Elektrische Geräte

Neben einer Mikrowelle für schnelle Gerichte darf natürlich auch ein Wasserkocher nicht fehlen. Teewasser ist ruckzuck zubereitet und lästiges Warten gibt’s nicht mehr. Besonders praktisch finden wir die Wasserkocher von Siemens, denn alle Geräte sind schnurlos, damit dich kein Kabel beim Auffüllen stört. Zudem kannst du den Wasserstand von außen ablesen und direkt sehen, wie viel Flüssigkeit sich noch darin befindet. Und wenn es mal schnell gehen muss, kannst du dank des 360° Sockels mit Mittelanschluss den Wasserkocher einfach auf seine Basis stellen – und das in jeder Position.

MHK Küchenspezialisten Küchenstudio

Bei der Frage nach dem richtigen Stabmixer haben wir diese Empfehlung für dich: Die Geräte von Siemens bestechen nicht nur durch robuste und langlebige Materialen, sondern sind bei einer Küchenausstattung gar nicht wegzudenken. Für das Pürieren von Suppen, das Mixen von Kuchenteig und das Zerkleinern von Zwiebeln ist dieser Küchenhelfer wirklich ein Muss. Und nicht nur beim Kochen sind Stabmixer praktische Helfer, auch Smoothies und Fruchtsäfte klappen damit hervorragend. Das sorgt für die Extraportion Vitamine.

Tipp: Achte beim Kauf deiner Geräte auf ein gutes Gefühl in der Hand. Der Griff sollte unbedingt rutschfest sein. Siemens legt bei seinen Produkten auch Wert auf einen vibrationsarmen Motor – ein sehr angenehmes Feature, wenn man Geräte sehr lange halten muss und Krämpfe in den Fingern vermeiden will.

Grundausstattung einer Küche

Soll es in deinem Haushalt nach frisch gebackenen Kuchen und Keksen riechen? Dann wirst du vermutlich auch den perfekten Handmixer brauchen. Bei der Wahl des richtigen Geräts ist die Motorleistung wichtig. Zum Kneten von Teig und Rühren von Saucen brauchst du einen kraftvollen Motor, der dich selbst bei widerspenstigstem Teig nicht im Stich lässt. Siemens legt genau auf diese Leistung Wert und bietet bei deren Handmixern mehrere Leistungsstufen mit unterschiedlicher Drehzahl an. So bist du beim Rühren besonders flexibel, denn jede Masse muss anders zubereitet werden.

Tipp: Starke Geräte sind oftmals laut. Die moderne Motorentechnik von Siemens hingegen ist besonders leise. Deine Nachbarn oder Mitbewohner werden es dir danken.

Bei häufigem Backen sollte sich auch eine Back- bzw. Auflaufform in deinen Schränken wiederfinden. Auch ein Teigschaber, Silikonpinsel, wiederverwendbares Backpapier und Ofenhandschuhe sind praktische Helfer, die zu einer backfreudigen Küchenausstattung gehören sollten.

Grundausstattung einer Küche

Mit diesen Basics solltest du für den Anfang gut ausgestattet sein. Je nach Kochvorlieben kann deine Küche natürlich jederzeit erweitert und ausgebaut werden.

Bildnachweis:
unsplash_Alison Marras | unsplash_Alyson McPhee | unsplash_Becca Tapert | unsplash_Dane Deaner | unsplash_le-creuset | shutterstock ©oldbunyip | shutterstock ©RomanRuzicka | shutterstock ©Dean-Drobot | shutterstock ©Andrey_Popov


Weitere interessante Beiträge:

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *