Wanddeko: Ideen & Inspiration

0 keine Tags Permalink 0

5 Tipps für deine Küche

Stilvoll, praktisch und ein paar echte Eyecatcher: Wir lieben Küchen, die das gewisse Etwas mitbringen. Dafür brauchst du nicht sofort Wände einreißen oder komplett renovieren. Mit ein paar Handgriffen und diesen fünf Tipps wird deine Küche ein echt stylisher Hingucker. Viel Spaß beim Dekorieren!


1.) Die Farbe gibt den Ton an

Unsere Küchen sind einfach ein Herzstück in unseren Wohnungen und in unserem Alltag. Farben werden oftmals unterschätzt. Sie können einem Raum ein völlig neues Gefühl verleihen – oder echte Stimmungskiller sein. Denn sie geben den Ton an. Neutrale Begleiter sind Grau oder Weiß. Mit ihnen kannst du nicht viel falsch machen, da sie immer modern und edel aussehen. Feine bunte Akzente kämpfen stattdessen gegen Langeweile an.

Finden wir in deiner Küche viel Holz, ist ein sanftes Grün oder zartes Rosa ein stilvoller Ausgleich. Vor allem Terrakotta eignet sich für Küchen. Es erinnert uns an ein kleines mediterranes Restaurant und zaubert sofort ein bisschen Urlaubsgefühle in den Raum.


2.) Dekorative Gewürz- & Kräuterregale

Dieser Trend lässt einfach nicht nach. Und wir verstehen warum! Offene Regale mit fein verzierten Gewürzbehältern sind echte Hingucker. Schön platziert und ordentlich aufgeräumt kannst du hier deine Schätze von Märkten aus aller Welt präsentieren. Für ein bisschen Grün stellst du daneben am besten ein paar frische Kräutertöpfe und fertig ist dein Trend-Regal.

Wer es nicht ganz so offenherzig mag, kann statt einem Metall- oder Holzregal zu einer Vitrine greifen. Egal ob im Vintage-, Skandi oder modernen Look – hier lassen sich Dosen, Gläser und Behälter wunderbar zur Schau stellen. 


3.) Küchenrückwand als Eyecatcher

Wieso nicht Praktisches mit Hübschem verbinden? Für lästige Soßen- und Fettspritzer braucht jede Küche eine Rückwand samt Spritzschutz, die sich leicht reinigen lässt. Und wieso sollte diese nicht einfach ein Eyecatcher sein? Möchtest du schnell ein Upgrade, bieten sich Folien, Sicherheitsglas oder Kunststoffplatten an. Willst du mehr Zeit und Geld investieren, sind bunte, gemusterte oder einfarbige Fliesen hoch im Trend.


4.) Coole Deko-Elemente

Poster oder gerahmte Bilder passen nicht nur ins Wohnzimmer. In der Küche können gut platzierte Illustrationen oder Fotos kahle Wände in ein stylishes Ambiente verwandeln. Neben klassischen Bildern passen auch Natur- oder Lebensmittelmotive sehr gut in die Küche.

Tipp: Du bist ein echter Fan von Retro- und Vintage-Stil? Dann mach dich auf die Suche und stöbere durch Antiquitätenläden und Flohmärkte – dort findest du vielleicht alte Plakate oder Metalltafeln von beispielsweise Spirituosen, Lebensmittelmarken oder Getränken.

Mehr Tipps für Küchendeko im zeitlosen Charme


5.) Hängende Küchenutensilien

Wir kennen sie alle – typisch französische Küchen mit herabhängenden Kupfertöpfen und Küchenutensilien. Diese Art der Einrichtung verströmt sofort etwas Romantisches, aber zugleich auch Exquisites. Sind die Töpfe und Pfannen zu grob, können auch kleine Utensilien und edle Geschirrtücher sehr elegant aussehen.

Und das Beste an dieser Wanddeko für die Küche? Sie eignet sich perfekt für kleine Räume, da du sofort ein bisschen Platz in Schränken und Regalen schaffst.

Hier findest du noch mehr Tipps für Ordnung in der Küche 


shutterstock: @united photo studio , @ASDF_MEDIA , @Africa Studio


MHK Facebook Fan

MHK Küchenspezialisten Händlersuche


Weitere interessante Beiträge:

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.