Achtung Notfall – Angebrannte Töpfe reinigen

0 keine Tags Permalink 0

Der Alptraum in jeder Küche – angebranntee Töpfe, den nicht mal die beste Spülmaschine wieder sauber bekommt. Aber nicht gleich verzagen, denn wir greifen heute in Omas Trickkiste und verraten dir, wie du mit ein paar kleinen Hausmitteln jeden angebrannten Topf aus Edelstahl schnell uns sicher reinigen kannst. Und die meisten Zutaten hast du sogar zuhause.

Der Klassiker – Essig

Ein Hausmittel, welches nicht nur in Kinderzeiten gegen Fieber (Blog Immunsystem verlinken?!) half, sondern mittlerweile auch gegen kleine Küchenpannen. Einfach reichlich Wasser mit einem guten Schuss Essig vermengen und leicht köcheln lassen, bis sich die angebrannten Rückständen von selbst lösen – einfacher geht’s wohl kaum. Am Ende nochmals drüber wischen und der Topf ist wie neu.

Wenn es ernst wird – Backpulver

Dieses kleine Wunderpäckchen ist ein wahrer Küchen- und Haushaltsheld und darf in unserer Trickkiste bei angebrannten Töpfen aus Edelstahl natürlich nicht fehlen. Egal wie sehr du es auch geschafft hast, deinen Kochtopf zu verbrennen, Backpulver hilft beinahe bei allen hartnäckigen Rückständen. Zunächst einfach das Pulver auf den Fleck streuen, etwas Wasser darüber, kurz erhitzen und einwirken lassen. Du wirst deinen Topf danach kaum wiedererkennen.

Tipp: Sollte sich dein Topf gegen Sauberkeit sträuben, kannst du auch die beiden Hausmittel Essig und Backpulver vermischen, um den Flecken den Kampf anzusagen. Aber aufgepasst: die Kombination wirkt zwar Wunder, schäumt aber stark.

mhk küchen händlersuche

Achtung Verwechslungsgefahr: Natron & Soda

Diese beiden Hausmittel dürfen eigentlich in keinem Haushalt fehlen. Zwar werden die beiden immer wieder miteinander verwechselt oder fälschlicherweise als das gleiche bezeichnet, in unserem Fall aber können beide Mittel helfen.

Natron wird bei einer verbrannten Küchenpanne einfach mit heißem Wasser in dem besagten Topf vermischt oder kurz aufgekocht. Nach etwa fünfzehn Minuten ist dein Topf sauber, ohne lästiges Schrubben. Möchtest du lieber Soda verwenden, dann einfach einen Liter Wasser und zwei Esslöffel Soda kurz aufkochen und je nach Verbrennung eine Nacht lang einwirken lassen.

Dein Kochtopf ist also gerettet – spar die langes Putzen und Schrubben und lass einfach die kleinen Helferlein aus unseren Küchenladen die Arbeit tun und blitzschnell ist dein Topf wieder wie neu.


Andere interessante Beiträge:

Etiketten spielend leicht von Flaschen und Gläsern entfernen

gemüse einlegen fermentieren mhk küche


Türscharniere richtig einstellen

mhk küche scharniere einstellen

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *